KundenMillstätter See

Liebesbriefaktion am Millstätter See

Liebesbriefaktion am Millstätter See

„Du bist das, was ich GLÜCK nenne!“

Liebesbriefe schreiben für eine Nacht unter den Sternen führte zum Gewinn. Die Millstätter See Tourismus GmbH (MTG) suchte in den letzten Wochen Testpaare für die demnächst eröffneten „Biwak unter den Sternen. Refugio sotto le stelle“. Die Jury hat die Gewinner aus rund 120 Einsendungen ermittelt. Schon in den nächsten Tagen werden sie am Millstätter See eine Nacht im Hotel und eine Nacht im Biwak verbringen.

„Von wegen kitschig und altmodisch! Liebesbriefe kommen auch in Zeiten von WhatsApp und Facebook nicht aus der Mode“, stellt Maria Theresia Wilhelm, Geschäftsführerin von Millstätter See Tourismus GmbH, fest. Rund 120 Herzensbotschaften haben in der Zeit vom 14. Februar bis 12. April die Tourismuszentrale am Millstätter See erreicht. Um ein Testpaar für eine Nacht im Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle“ zu werden, galt es einen Liebesbrief zu verfassen. Egal ob selbst formuliert, aus der Feder der Eltern oder Großeltern, ob als Brief, Flaschenpost oder ganz modern - was zählte, waren ausdrucksstarke Worte, die berühren.

Überwältigende Resonanz
Die Jury hatte es nicht leicht, bei der Vielzahl an poetischen und liebevoll gestalteten Briefen die fünf Gewinner-Paare zu ermitteln. Die Quintessenz für Maria Theresia Wilhelm nach der Sichtung des Materials: „Mit so viel romantischem Austausch hatten wir gar nicht gerechnet. Die Menschen zeigen ihre Gefühle, das ist wertvoll“. Ein parfümierter Liebesbrief mit Kussmund, inspirierende Zeilen auf einer Tortenspitze im A3-Format, geflämmte Briefränder, überlange Briefe, ein Buch mit 1000 Liebesgründen waren ebenso dabei wie Basteleien und kleine Schächtelchen mit romantischen Botschaften. Gereimte Gedichte und Lebensgeschichten mit Happy End standen ganz hoch im Kurs. Am Ende entschied sich die Jury, bestehend aus Sigismund Moerisch vom Hotel Das Moerisch****s (Seeboden), Andrea Springer, Geschäftsführerin von Springer Reisen (Klagenfurt), Elke Maidic von der Kärnten Werbung und Maria Theresia Wilhelm von der MTG für fünf Kandidaten, die mit sprachlicher Eleganz, Humor und Poesie punkteten.

Überzeugt haben drei Beiträge, die das Thema in Form von gebastelten Liebesmotiven umgesetzt haben. Bei den anderen beiden prämierten Objekten handelt es sich um gefühlvolle Texte, die online übermittelt wurden. Die Gewinnerpärchen aus Italien, Österreich und Deutschland sind unterrichtet und die ersten Biwaktester reisen bereits am letzten Maiwochenende an. Sie werden eine Nacht im Biwak und eine Nacht in einem nahegelegenen gastronomischen Betrieb rund um den Millstätter See verbringen. Während des Aufenthaltes werden sie entweder auf dem Weg der Liebe. Sentiero dell‘ Amore wandeln, Buchtenwandern oder am Sternenbalkon Picknicken. Die Gewinner erwartet ein Wochenende mit viel Zeit für zwei.

Pressekontakt:
Millstätter See Tourismus GmbH, Dipl.-Journ. (Uni) Deborah Schumann, Kaiser-Franz-Joseph-Str. 49, 9872 Millstatt am See, T 0043-4766-3700-12; presse@millstaettersee.at, www.millstaettersee.com

 

Liebesbriefe für die Jury: Maria Theresia Wilhelm, Elke Maidic, Sigismund Moerisch, Andrea Springer
Zum Download in Druckqualität bitte auf das Foto klicken
(c) MTG, Nina Hader

 

Ein gebasteltes Biwak unter den Sternen mit Liebesbotschaften zählt zu den Gewinnern
Zum Download in Druckqualität bitte auf das Foto klicken
(c) MTG, Nina Hader

 

Körbeweise Liebesbriefe trafen am Millstätter See ein
Zum Download in Druckqualität bitte auf das Foto klicken
(c) MTG, Nina Hader

Testschlafen in den neuen  "Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle"
Zum Download in Druckqualität bitte auf das Foto klicken
(c) MTG, element design