„Trägt die Queen ihre Krone im Bett?“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in auf Startseite sichtbar, Juliacityguide, Kunden

„Trägt die Queen ihre Krone im Bett?“

Mit Julia Huber Londons Geheimnissen auf der Spur

Alles außer langweilig: Mit österreichischem Charme und fesselnden Geschichten macht Julia Huber bei ihren deutschsprachigen Führungen den London-Urlaub für Kinder zu einem aufregenden Erlebnis.


„Trägt die Queen ihre Krone im Bett?", fragt Julia Huber die Kinder, die sich vor dem Buckingham Palace um sie scharen. „Und schätzt einmal, wie viele Haustiere Ihre Majestät hat...“. Mit kuriosen Fragen und Anekdoten weckt Julia die Neugierde der Kinder, die erst gebannt an ihren Lippen hängen, um dann wild durcheinander ihre Gebote auszurufen. „Hinter diesen Fenstern liegt das Schlafzimmer der Queen, und hier schlafen manche ihrer 800 Diener“, verrät Julia. Und schon geht´s weiter zu den prächtigen Wachpferden des Palasts, die schon darauf warten, gemeinsam mit den Kleinen fürs Urlaubsfoto zu posieren.

Deutschsprachige Führungen für Kinder
Stadtführungen sind für Kinder oft langweilig: Denn trockene Jahreszahlen und weite Fußmärsche mit Erwachsenen treffen so gar nicht den Geschmack der jungen Reisenden. Außerdem verstehen die Kleinen meist nicht ausreichend gut Englisch, um einer klassischen Führung folgen zu können. Für die gebürtige Oberösterreicherin Julia Huber der Anlass, mit dem Führungsprogramm „Trägt die Queen ihre Krone im Bett?“ ein Angebot eigens für Kinder zu gestalten. Der Ausflug mit Julia durch London ist abwechslungsreich, kurzweilig und bleibt lange in Erinnerung.

Von legendären Nasen und prominenten Mausern
„Ich zähle den Kindern nicht die historischen Fakten auf, sondern berichte von den spannenden Geschichten drum herum. Hauptsache, die Kleinen haben Spaß", sagt Julia, zertifizierter City Guide und Westminster Guide. Sie verwickelt ihre Schützlinge in Gespräche, um sich die Aufmerksamkeit zu sichern. „Und die Kinder überraschen mich immer wieder aufs Neue – vor allem mit ihren Fragen“, erzählt Julia. Erstaunt sind die Kleinen meistens darüber, dass die Queen schon so alt ist und immer noch arbeitet. „Und manche denken wirklich, dass sie die Krone zum Schlafen einfach aufs Nachtkastl legt“, erzählt sie.

Auf dem Führungsprogramm steht neben dem Buckingham Palace etwa der Admiralty Arch, wo die Kinder nach der berüchtigten Nase suchen. In der Downing Street lauschen die Kleinen gespannt den Geschichten über „Larry the Cat“, dem offiziellen Mäusejäger der Straße, der sogar einen eigenen Twitter-Account hat. Und damit sich die Kids in royaler Manier am Erinnerungsfoto präsentieren können, hat Julia Kronen aus Stoff im Gepäck. Nach den Führungen sind die Kinder stolz darauf, ihren Freunden etwas vorauszuhaben und zu wissen, dass sich der Nationalheld Admiral Lord Nelson vor Wasser fürchtete und „Big Ben“ eigentlich gar nicht den berühmten Turm bezeichnet, sondern nur seine Glocke. 

Aufregend für die Kids, leistbar für die Eltern
Worauf Julia Wert legt: Die Touren sollen für Familien leistbar sein, denn ein Urlaub in London ist ohnehin teuer genug. Die Preise für die Führungen von Julia liegen daher etwas unter dem durchschnittlichen Führungspreis von Guides in London. Und im Preis sind Tipps für den Aufenthalt in London selbstverständlich inklusive – vom familienfreundlichen Restaurant bis zum geeigneten Ticket für die Tube.

Aus dem Mühlviertel in die Metropole
Die 36-Jährige wuchs in Walding im Mühlviertel auf, studierte Sozialwirtschaft in Linz und lebt seit zwölf Jahren in London. Welche Bedürfnisse die kleinen Stadtentdecker mitbringen, weiß Julia als Mutter dreier Kinder aus eigener Erfahrung. „Kinder möchten gehört werden und Verständnis für ihre Sicht der Dinge spüren“, ist sie überzeugt. Viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Offenheit sind gefragt – und eine große Portion Leidenschaft für die Stadt und ihre Geschichte, damit der Funke überspringt.

Neben der Kindertour führt Julia auch Erwachsene durch das royale London („Highlights in Westminster“), durch das historische London („Highlights in der City of London“) oder informiert bei einer Tour durch den Untergrund der Stadt über die Geschichte der `Tube´, dem ältesten U-Bahn-Netz der Welt. Das kunst- und kulturinteressierte Publikum lässt sich bei der Street Art-Tour in Shoreditch vom Geist der modernen Stadt inspirieren.

Die „Trägt die Queen ihre Krone im Bett?“-Tour dauert ca. 2 Stunden und kann als Privattour für £ 90 (ca. 105 Euro für bis zu 6 Teilnehmer) direkt bei Julia gebucht werden. Einzeltickets für öffentliche Touren kosten £ 25 (ca. 29 Euro) pro Kind und £ 22 (ca. 26 Euro) für Erwachsene. Diese öffentlichen Touren finden in Gruppen von bis zu 10 Kindern statt und sind unter getyourguide.de oder rent-a-guide.de erhältlich. Eine erwachsene Begleitperson pro Kind sollte immer dabei sein.

 

Kontakt:

Julia and the City
Julia Huber
qualified City of London Guide
qualified City of Westminster Guide

juliacityguide.com
juliacityguide@gmail.com
Facebook: Julia and the City
+44 (0)7887 497842

 

auf den Punkt.
Kommunikationsberatung
MMag. Sabina König
Bernardgasse 29/9, 1070 Wien
www.aufdenpunkt-pr.at
sabina@aufdenpunkt-pr.at
+43 (0)676 5374699

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, Florian Huber

 

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, ANIKAFOTO.com

 

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, ANIKAFOTO.com

 

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, Florian Huber

 

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, ANIKAFOTO.com

 

Zum Download in Druckqualität bitte Foto anklicken
(c) Julia and the City, ANIKAFOTO.com